View job here

Bei der Kreisstadt Bad Hersfeld ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt

die Stelle eines Ordnungspolizeibeamten (m/w/d) für den Fachbereich Ordnungsdienste

zu besetzen.

Was sind Ihre Aufgaben?

  • Überwachung des ruhenden Verkehrs
  • Überwachung des fließenden Verkehrs (Geschwindigkeitsmessungen)
  • Überwachung von Verkehrsbeschränkungen bei Baumaßnahmen
  • Kontrolle von Ausnahmegenehmigungen und Sondernutzungen
  • Anordnen von Abschleppmaßnahmen
  • Durchsetzung und Überwachung der allgemeinen Vorschriften zum Schutz der öffentlichen Sicherheit und Ordnung und sonstiger ordnungsrechtlicher Vorschriften
  • Einleitung von Ordnungswidrigkeitsverfahren
  • örtliche Ermittlungen für die eigene Dienststelle und Fremdersuchen

Es handelt sich nicht um eine abschließende Aufzählung, die Übertragung von Teilaufgaben aus dem Fachbereich Ordnungsdienste bleibt ausdrücklich vorbehalten.

Worauf kommt es uns an?

Für die ausgeschriebene Stelle suchen wir eine verantwortungsbewusste, engagierte und selbstbewusst auftretende Persönlichkeit, die über den erfolgreich abgeschlossenen Sonderausbildungslehrgang zum Ordnungspolizeibeamten (m/w/d) verfügt.

Wünschenswert wäre weiterhin eine erfolgreich abgeschlossene Ausbildung zum/zur Verwaltungsfachangestellten oder eine inhaltlich vergleichbare Ausbildung.

Des Weiteren sind Eigeninitiative sowie selbständiges, eigenverantwortliches und zielorientiertes Arbeiten erforderlich.

Darüber hinaus erwarten wir von Ihnen:

  • Mindestalter von 21 Jahren gem. § 99 HSOG
  • gute Kenntnisse im Verwaltungs- und Ordnungsrecht
  • gute mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit
  • Kommunikationsfähigkeit, Teamfähigkeit und Konfliktfähigkeit
  • Fähigkeit und Verständnis, die ordnungsrechtlichen Maßnahmen zu vermitteln und Konflikte einvernehmlich zu lösen
  • körperliche und seelische Belastbarkeit
  • Bereitschaft zur Fort- und Weiterbildung
  • schnelle Auffassungsgabe sowie ganzheitliche Denkweise
  • soziale, interkulturelle und didaktische Kompetenzen
  • hohe Leistungsbereitschaft und Belastbarkeit
  • Bereitschaft zur flexiblen Arbeitszeit (Arbeitszeit nach Dienstplan mit Früh-, Spät-, Nacht-, Wochenend- und Feiertagsdiensten sowie Sonderveranstaltungen)
  • fundierte MS-Office Kenntnisse sowie Kenntnisse im Fachverfahren Owi21
  • Besitz der Fahrerlaubnis Klasse B (Einstellungsvoraussetzung)

In einem ggfs. anzufordernden erweiterten polizeilichen Führungszeugnis darf kein Eintrag vorhanden sein.

Berufserfahrung in der öffentlichen Verwaltung, insbesondere im Bereich der Ordnungsverwaltung ist wünschenswert.

Was wir Ihnen bieten!

Es erwartet Sie eine verantwortungsvolle, vielfältige und abwechslungsreiche Tätigkeit bei der Stadtverwaltung Bad Hersfeld.

Die Einstellung erfolgt in ein unbefristetes Beschäftigungsverhältnis. Die Eingruppierung erfolgt in Entgeltgruppe EG 6 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD). Die regelmäßige wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Wochenstunden (Vollzeit).

Abschließender Hinweis

Die Kreisstadt Bad Hersfeld will ihren Beitrag zur beruflichen und gesellschaftlichen Gleichstellung der Frauen leisten. Wir fordern Frauen deshalb ausdrücklich zur Bewerbung auf. Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Es wird darum gebeten, auf eine Schwerbehinderung bzw. Gleichstellung bereits im Anschreiben hinzuweisen. Die Stelle ist grundsätzlich teilbar.

Bewerbung

Bitte bewerben Sie sich online mit aussagekräftigen Unterlagen bis zum 12.07.2020.

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an Herrn Sauer (Leitung Fachbereich Ordnungsdienste, Tel. 06621/ 201-600).